Herzog Tassilo Realschule

Staatliche Realschule Erding

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Geschichte der OGS

Geschichte der OGS

Die OGS in der heutigen Form ist eine Kooperation zwischen Herzog-Tassilo-Realschule und dem Hausaufgabenbetreuungsverein Erding. Der Verein ist gemeinsam mit der Schulleitung verantwortlich für die pädagogische Konzeption und Umsetzung der offenen Ganztagsschule.

Die Hausaufgabenbetreuung wurde im Februar 2000 von Studiendirektor und Schulpsychologe Alexander Geist am Anne-Frank-Gymnasium ins Leben gerufen.

Seit 2005 wurde das Angebot auf das neue Gymnasium Erding II und die Herzog-Tassilo-Realschule ausgeweitet sowie der gemeinnützige Hausaufgabenbetreuungsverein gegründet. Weitere Informationen zum Hausaufgabenbetreuungsverein Erding finden Sie unter www.hausaufgabenbetreuungsverein-erding.de.

Was als ungewöhnliches Projekt mit 25 Schülern und vier Betreuern startete, wuchs stetig an und entwickelte sich zu einer unverzichtbaren pädagogischen Institution im Landkreis Erding. Derzeit kümmern sich über 50 Gruppenleiter um 35 Kleingruppen. Im Rahmen der Offenen Ganztagsschule, die seit 2009/2010 durch staatliche Gelder gefördert wird, werden vier Tage die Woche 350 Schüler aus der fünften bis zur zehnten Klasse betreut.

Auch freitags ermöglicht der Hausaufgabenbetreuungsverein den Kindern, ihre Schularbeiten in Anwesenheit und unter Anleitung eines erfahrenen Betreuers zu erledigen. Für dieses Angebot fällt für die Eltern ein geringer Unkostenbeitrag an.

 

Aktuelle Infos

OGS LOGO