Herausragendes Ergebnis von Florian Markiewitz beim PET-Test des Cambridge Instituts

Seit 2003 kann man sich an bayerischen Realschulen der Prüfung zum Sprachzertifikat PET des Cambridge Instituts unterziehen. In diesem Schuljahr kommt nun einer der besten Absolventen ganz Bayerns von der Herzog-Tassilo-Realschule. Florian Markiewitz erzielte 169 von 170 Punkten und freut sich über das seltene „Pass with Distinction“ auf seinem international anerkannten Zertifikat, ein Ergebnis, das man auch als „summa cum laude“ bezeichnen kann, eine Eins mit Stern also.

Wilhelm Kürzeder, der Ministerialbeauftragte für die Realschulen in Oberbayern-Ost, und Schulleiter Michael Altmann, der selber auch Englisch unterrichtet, gratulierten deshalb dem Schüler persönlich hocherfreut zu seiner Spitzenleistung. Florian hat gezeigt, dass seine Englischkenntnisse der europäischen Niveaustufe B2 zuzuordnen sind. Auch ein Schreiben mit Glückwünschen aus Cambridge wurde neben einem Büchergutschein überreicht. 

Realschuldirektor Michael Altmann (links) und der Ministerialbeauftragte Wilhelm Kürzeder (rechts) gratulieren Florian Markiewitz zu seiner hervorragenden Leistung.

 

 ...zurück zu den Aktivitäten